Fischer werfen Netz in Kromlau aus

Der Rakotzsee ist am Donnerstag abgefischt worden. Goldfische zappelten im Netz. Grund für die Aktion: Das Rakotz-Ensemble soll ab dem nächsten Jahr saniert werden.

mehr Informationen ...

Abfischen beendet - Teich-Reinigung kann starten

Schilf kürzen. Kois (Karpfen) abfischen. Wasser ablassen. Alles notwendige Schritte, urn ab nächster Woche die Teichanlage vor der Gläsernen Manufaktur entschlammen zu können.

mehr Informationen ...

Silvesterkarpfen warten auf Kundschaft

Silvesterkarpfen warten auf Kundschaft
Die Teichwirtschaft Zschorna hat in den letzten Tagen vor dem Jahreswechsel Hochsaison – mehr als 10 Tonnen Karpfen gehen jetzt über die Ladentheke.

Von Manfred Müller

mehr Informationen ...

Schlammschlacht am Zwingerteich

Dresdner Neuste Nachrichten
Die Saison ist eröffnet: Teichwirte fischen 1,2 Tonnen Karpfen aus dem Innenstadtgewässer

Von Tanja Tröger

mehr Informationen ...

Schlammschlacht im Zwingerteich

Sächsische Zeitung 22.09.2014
Die Fischkönigin packt kräftig mit zu, als die Karpfen an Land geholt werden. Darunter sind viele Prachtexemplare

mehr Informationen ...

Sächsische Karpfensaisoneröffnung 2014

Königin Sandra fischte frische Fische
Das gab's nicht mal bei August dem Starken - Sachsens Karpfensaison am Zwingerteich eröffnet

mehr Informationen ...

Alles muss raus

Der Zwingerteich soll am Sonnabend komplett leergefischt werden
Dresdner Neuste Nachrichten
"Die Arbeit ist nicht kompliziert, aber es ist schwere Arbeit." So beschreibt Oliver Naumann den bevorstehenden Fischzug im Zwingerteich. Schon am Sonnabendmorgen will ermit seinem reichlichen Dutzend Kollegen die Vorbereitungen für das Schaufischen starten.

mehr Informationen ...

Zwingerteich

mehr Informationen ...

Sommer macht die Karpfen fett

Frohes Fest!
Chemnitzer Morgenpost - eho
Sachsen Teichwirte freuen sich auf richtig dicke Karpfen dieses Jahr.

mehr Informationen ...

1. Hoffest der Teichwirtschaft Zschorna am 10. Mai 2014

Hoffest mit Fisch
Sächsische Zeitung - Udo Lemke
Die letzten drei Jahre waren so ziehmlich das Schlimmste, was Karpfen und Co. in den heimischen Teichen und Seen passieren konnte. Erst 2012 ein hammerharter Winter, dann 2013 ein Sommer, der keiner war. Gefolgt von einem Winter 2014, der auch keiner war. "Die Fische hatten keine Ruhe, und weil es kein Eis gab, sind sie von den Kommoranen gejagt worden und haben ihre Nahrungsreserven aufgebraucht." erklärte Oliver Naumann. Der studierte Biologe ist Geschäftsführer der Teichwirtschaft Zschorna und diese feiert mit ihrem ersten Hoffest am Großteich ihr 20-jähriges Gründungsjubiläum.

mehr Informationen ...

Frische Fische für den Zwingerteich

Sächsiche Zeitung - lba

Innere Altstadt
Dank der milden Temperaturen konnten die Karpfen schon jetzt eingesetzt werden. Bis Herbst sollen sie zwei Kilo zunehmen.

mehr Informationen ...

So früh wie nie: Zwingerkarpfen zurück aus dem Winterquartier

Dresdner Morgenpost - eho

DRESDEN/TAUSCHA Wenn der Winter ausbleibt, kann das Sommerdomizil
auch schon im Februar bezogen werden. So machten sich gestern die Zwingerkarpfen auf die Reise.

mehr Informationen ...

Riesenkarpfen aus dem Zwingerteich

Sächsische Zeitung 29.10.2013
Gestern wurde am Zwinger abgefischt. Das warme Wetter machte den Männern und dem Fang dabei zu schaffen.

Von Dominique Bielmeier

mehr Informationen ...

Frische Karpfen für den Zwingerteich

Sächsiche Zeitung - Steven Fischer

Innere Altstadt - Die Fische wachsen noch bei Königsbrück. Ende April werden
sie wieder im kleinen See mitten in der Stadt ausgesetzt.

mehr Informationen ...

Abgefischt! 350 Zwingerkarpfen müssen zur Entschlammungskur

Dresdner Morgenpost - sie
Hau ruck! Im Zwingerteich ging's gestern ans große Abfischen. Nach gut zwei Stunden waren die fetten Karpfen in große Tanks "umgezogen", um nun auf lhren Verkauf zu warten.

mehr Informationen ...